Hier folgt meine eigene Geschichte. Als ich unserem damaligen Anifit "Verkäufer" diese E-Mail schickte, war ich noch sehr weit davon entfernt, selbst Anifit anzubieten. Damals saß ich noch trocken und sicher in meinem Bürojob. Hätte mir damals jemand gesagt, dass ich selbst mal Anifit Fachberaterin werde, ich hätte ihm einen Vogel gezeigt;-)

Die Bilder zeigen unsere Schäferhündin Esta, wie sie sich ca. zwei Jahre (!!!) nach der Umstellung auf Anifit den Jungspund Michel "zur Brust" genommen hat. Sieht gefährlich aus, war aber nur "Gekabbel"!